KINO: Sonntagsmatinée: LAUTLOSE FLUCHT - The Last Deaf

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Visuelle Kultur organisiert mit Reiner Mertz die Sonntagsmatinée

Sonntag, 6. November 2016 im Kino kult.kino atelier 4 Theaterstrasse 7 in Basel

Ticketbestellung: www.kultkino.ch
ist aufgeschaltet.
Ticket erst ab 1. November 2016 bestellen!
Türöffnung: 10.30 Uhr Filmstart: 11.00 Uhr Eintritt: 18.- Fr.

Nach Filmvorführung gibt Stadtführung mit Gebärdensprache in Basel. Anmeldung nicht nötig

 

SYNOPSIS

Der taube Ray freut sich auf seine lang ersehnte neue Wohnung. Seine Freunde kommen, um ihm beim Umzug zu helfen. Beim Einpacken der Möbel findet er ein verstaubtes Buch, das ihm ein Freund vor 10 Jahren zum Geburtstag geschenkt hat. Gebannt liest er das Buch, verlässt gedankenverloren die Wohnung und wird auf der Straße von einem fahrenden Auto erfasst. Er verliert das Bewusstsein. Ray kommt in einem Krankenhaus zu sich. Dort bekommt er unerwarteten Besuch von dem Tauben-Jäger Massimo und dessen Imperium-Boss Dr. Miller. Ray versucht zu fliehen, doch er ist in den Fängen des Imperiums gefangen und an ein Bett im Krankenhaus gefesselt. Als Ray eines Tages aufwacht, ist er bereits von den Fesseln befreit. Neben ihm auf dem Nachtisch liegt ein Briefumschlag mit Geld. Er hat keine Ahnung, wer es dorthin gelegt hat. Nach gelungener Flucht aus dem Krankenhaus sucht er nach Antworten. Doch seine Freunde und sein Haus sind auf rätselhafte Weise verschwunden. Noch mysteriöser ist, dass er der einzige taube Mensch ist. Schnell bemerkt er, dass die Tauben die Gebärdensprache nicht mehr benutzen dürfen. In einem Café lernt er die attraktive Chiara kennen. Ihre Eltern waren taub. Sie sind jedoch tödlich verunglückt. Gemeinsam suchen Ray und Chiara nach Antworten auf die vielen offenen Fragen. Sie ahnen nicht, dass der gnadenlose Massimo aus dem Imperium, sowie ein unbekannter schwarzer Mann, sie die ganze Zeit verfolgen!

 

Trailer: LAUTLOSE FLUCHT - The Last Deaf

 

Flyer